2011 wurde diese Technik von Daniel Skringer entwickelt. Die Harmony-Energy-Aroma-Stone-Technik (in folge HEAST) genannt, beinhaltet verschiedene Elemente aus der Chakren-, Meridian-Aroma-, und Mineralienlehre und stellt die Krönung der Anwendungen im energetischen Bereich dar.

Es wird dadurch eine sehr effektive Möglichkeit zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit, mittels sanfter Berührung des Körpers bzw. gezieltes Auflegen der Hände an bestimmten Körperstellen, Interpretation der Energiezentren sowie eine Harmonisierung der Auswahl von Düften, Aromastoffen, Basalt- und Edelsteinen geboten.

H armony und bedeutet in der englischen Sprache Harmonie. Durch die HEAST wird der Energiekörper (Aura) des „Empfängers“ in eine harmonische Schwingung versetzt. Die Aura ist mit den Chakren verknüpft und bildet den Energiekörper zwischen physischen Körper und feinstofflichen Körper (Astralleib). Dysharmonien können körperliche oder seelische Ursachen haben.

E nergy und bedeutet in der englischen Sprache Energie. In unserem Körper befinden sich zwei grundsätzliche Energieleitsysteme. Auf der einen Seite unser „materielles System“, das sind die nervalen Impulse des Körpers wie z.B. Herz- oder Hirnströme. Auf der anderen Seite das „immaterielle System“, unser Meridiansystem das den Chinesen bereits seit über 4.000 Jahren bekannt ist. In diesen physisch unsichtbaren Energieleitbahnen, die netzwerkähnlich mit einzelnen Organen verbunden sind, fließt unsere Lebensenergie (Chi). In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird Linderung bzw. Heilung durch Lösung von Blockaden in diesem Energieleitsystem erreicht. Mittlerweile wurde durch Injektion von Radionucleide und durch Erfindung der Wärmebildkamera der Nachweis der Existenz dieses Energieleitsystems erbracht.

A roma und bezeichnet die kontrollierte Anwendung ätherischer Öle, um die eigene Gesundheit zu erhalten und Körper, Geist und Seele auf eine positive Weise zu beeinflussen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass verschiedene Essenzen nicht nur durch ihre Inhaltsstoffe eine Wirkung auf den Körper haben, sondern dass jede Essenz eine eigene Schwingung besitzt. So beeinflussen verschiedene Aromastoffe auch unsere Aura in unterschiedlicher Weise. Die ätherischen Öle gezielt auf den Körper aufgetropft und aufgetupft.

S tone und bedeutet in der englischen Sprache Stein. Die Lehre von den Heilkräften von Steinen nennt man Lithotherapie. Schulmedizinisch wurde die heilende Wirkung von Steinen und Mineralien noch nicht geklärt. Fakt ist jedoch, dass die biophysikalische Medizin herausfand, dass Heilsteine so genannte Frequenzumwandler sind. Das heiß Energie die Heilsteine in Form von Licht und Wärme aufnehmen können diese in hochfrequente Strahlen umwandeln oder absorbieren. Da Sie nun bereits Wissen das es einen energetischen, elektrischen (und somit auch magnetischen) Körper um den physischen Körper gibt, liegt eine Wirkung auf der Hand. Weiters werden bei der HEAST Basaltsteine verwendet. Basalt hat die Eigenschaft ein enorm gutes Speichermedium für Wärme, als auch für Kälte zu sein. Basalt hat eine indifferente Schwingung jedoch absorbierende Eigenschaften. Die warmen Steine werden in bestimmten Reihenfolgen auf den Körper gelegt und bewegt.

T echnik stammt aus dem griechischen ab und bedeutet Kunst, Handwerk oder Kunstfertigkeit. Damit ist Technik ein schönes Wort für diese Methode, da sie ein Handwerk wie ein Maler erlernen. Durch die Komplexität dieser Anwendung erfahren Sie hier den wahren Picasso unter Anwendungsmöglichkeiten.

In folgenden Bereichen kann die HEAST Anwendung hilfreich sein:
Absolute Entspannung durch Wirkung der ätherischen Öle und Steine
Erhöhung der Durchblutung
Förderung (Abtransport) von Schlacken
Verstärkung des Lymphflusses
Erhöhung des Gewebestoffwechsels
Lösen von Muskelverspannungen
Hilfreich bei Stress, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Kreislaufprobleme, Frauenleiden

Preis:
120 min 83 €

*Preisänderungen vorbehalten